Ballett und Beethoven – Klassikkonzert

In herbstlichem Ambiente und mit erhöhten Sicherheitsvorschriften fand das Klassikkonzert im Stadtsaal Melk statt.

Nur wenige Zuseher konnten die erlesenen Beiträge genießen. Umso mehr fühlte man sich privilegiert, in diesem Rahmen durchwegs sehr talentierte Schülerinnen und Schüler der Musikschule Region Schallaburg kennen zu lernen.

Das Ballettensemble der Musikschule, vertreten durch Marie Freytag, Sophie Handl und Isabella Resch, tanzte „Beziehungen“ zur Beethovens Adagio aus der Mondscheinsonate. Begleitet wurden sie am Klavier von Frau Mag. Huey Hwa Wu. Sehr einfühlsam näherten sich dabei Musik und Tanz als gleichberechtigte Partner einander an, gleichsam in einen Diaglog verflochten (Choreografie: Kristin Grünauer)

Wir hoffen darauf, die jungen Künstlerinnen und Künstler bald in einem größeren Rahmen wieder bewundern zu dürfen.